Im Herbst 2019 wurde ich nach Moskau eingeladen, um im

April 2020 dort das drechseln von Gewürzmühlen zu zeigen.

Corona hat dies verhindert, nichts desto Trotz habe ich heute eines der Exponate fertiggestellt.

Die künstlerische Leistung bei dieser Mühle liegt aber nicht bei mir, sondern bei der Kunstmalerin Brigitte Wachwitz aus Bad Reichenhall.

Meine Vorgabe war die Mühle im Rohzustand und der Wunsch, eine völkerverbindende Figur zu schaffen.

Sowohl die Form, als auch die Kernelemente entstammen der klassischen russischen Matrioshka, diese wurden aber alpenländisch ausgestaltet.

Vielen Dank für das - so finde ich - schöne Ergebnis.

Holz: Esche

Mahlwerk: CrushGrind Quadro Mini

Galerie

© 2020 by Marei Hoiz.